Browsing tag:

Weltreise

Ubud + Umgebung
AsiaIndonesiaWorldtrip

Ubud + Umgebung

Tag 35: Der Transport von Nusa Lembongan erfolgt erst mit dem Boot und anschließend mit dem Bus nach Ubud. Für die Sehenswürdigkeiten im Landesinnere ist das der zentrale Anlaufpunkt. Um ehrlich zu sein, ich bin noch nie so ahnungslos irgendwo angekommen. Da wir den Reiseführer vor Wochen angelesen hatten und wieder an Philipp zurück gegeben hatten, schwimme ich mit Ortsnamen, Höhepunkten und jeglichen ...
Nusa Lembongan
AsiaIndonesiaWorldtrip

Nusa Lembongan

Am Tag 32 sehen wir im Grunde nur Flugzeugkabinen. Von Christchurch mit Air Newzealand nach Melbourne und dann mit dem A380 nach Singapur. Was ein toller Zufall, wollte ich in dem Baby doch unbedingt mal mitfliegen. Um 23 Uhr erreichen wir Sanur und finden auch gleich ein Hotel. Nur ins Bett. Trotz Lounges sind wir 24 Stunden unterwegs und das schlaucht ganz schön.Das Hotel liegt direkt an der Strasse zum ...
Fazit
New ZealandOceanicaWorldtrip

Fazit

Neben all den Sehenswürdigkeiten, oder vielmehr der Natur, gibt es aber auch andere Dinge zu entdecken. Vielleicht sind es Kleinigkeiten, oder sogar Belanglosigkeiten, doch ich entscheide hier und jetzt, dass sie einen extra Eintrag wert sind. Obwohl Japan gemeinhin als das Land der aufgehenden Sonne bezeichnet wird, stimmt die Aussage nicht. Denn die Kiwi sind das Land des Sonnenaufgangs und früher dran ...
Christchurch
New ZealandOceanicaWorldtrip

Christchurch

Auf den Tag genau vor einem Monat begann das Abenteuer. Und aufregend geht es weiter. Ein Blick aus dem Küchenfenster zeigt die Berge mit weißen Spitzen. Es hat also geschneit. Der Umweg über den Lewis Pass sollte uns eigentlich vor Schnee verschonen, da die Kiwi relativ schnell Kettenpflicht ausrufen und dann sind wir in den Arsch gekniffen. Also los und hopp hopp, Rückgabe ist spätestens um 16:30 Uhr. ...
Franz Josef
New ZealandOceanicaWorldtrip

Franz Josef

Die Nacht im Montrose Backpacker ist ein wenig laut, das Zimmer, Dusche, Klo und Küche sauber. Das erste Mal ist ein Haus auch richtig geheizt. Angenehme Wärme macht es richtig heimelig. Für heute, Tag 29, steht die Besteigung des Gletschers auf dem Programm. Es gibt nur einen Anbieter vor Ort mit verschiedenen Touren, inkl. einer Heli Landung am Gletscher. Die Preise variieren stark, doch von Seiten der ...
Pancake Felsen
New ZealandOceanicaWorldtrip

Pancake Felsen

Wie bereits gestern angedeutet, gibt es heute (28. Tag) Pfannkuchen zum Frühstück. Diese sind bei Licht noch viel beeindruckender. Der Name rührt daher, dass die einzelnen Felsplatten in Schichten wie Pfannkuchen gestapelt sind. Das ganze gibt es in brauner und schwarzer Ausführung. Die unterspülten Felsen lassen die Flut in Kratern nach oben ausbrechen, doch leider ist der Wellengang dafür nicht stark ...
Westport, Greymouth
New ZealandOceanicaWorldtrip

Westport, Greymouth

Da es auch heute noch regnet, nutzen wir den 27. Tag für KM machen. Also auf nach Westport. Dort liegt ein Leuchtturm am Kap Foulwind. Ein Wanderweg führt in einer Stunde zu einer Robbenkolonie. Aufgrund des Wetters fällt das Laufen aus und das Auto bringt uns in die Tauranga Bucht. Dort ist ein Weg um eine Klippe angelegt, der direkt über einem Felsen voller Robben zwei Aussichtsplattformen bereithält. Die ...
Überfahrt Südinsel
New ZealandOceanicaWorldtrip

Überfahrt Südinsel

Mit der Fähre setzen wir am Tag 25 über. Was bleibt uns auch anderes übrig, der Camper muß ja auf die Südinsel. Also morgens aufstehen und um 7:00 am Pier anstellen. Die Tage in Wellington vergingen wie im Flug und zum Abschied geniessen wir ein weiteres Mal die schöne Bucht. Das Schiff ist ziemlich groß und braucht doch 3 Stunden bis nach Picton auf der Südinsel. Überbrückt wird die Fahrt durch einen Film ...
Wellington und der Süden
New ZealandOceanicaWorldtrip

Wellington und der Süden

Nach exakt drei Wochen wachen wir wie immer früh am Campingplatz auf, doch die anfänglichen Sonnenstrahlen täuschen. Es ist diesig und wir überdenken die Route. Eigentlich wollten wir nach Masterton fahren und uns die Weingegend ansehen. Doch im Regen ist das nicht so toll. Also fahren wir Richtung Wellington auf dem1er und machen 2x Halt. Zum einen in Otaki. Dort steht die älteste Kirche Neuseelands ...
Northland
AllgemeinNew ZealandOceanicaWorldtrip

Northland

Auf dem Motorway No 1 fahren wir gen Norden. Anfangs ähnelte der einer dt. Autobahn, doch kaum sind wir über die Brücke, wir bei jeder Abfahrt eine Spur abgezwackt bis wir einspurig sind. Unser Tagesziel ist Whangarei. Doch in der Zwischenzeit wollen wir die Gegend genießen. Als es Maut kosten soll, fahren wir auf die Umleitung über Orewa und gelangen zufällig an die Whangaparaoa bay. Der langgezogene ...