Colorado: Zusammenfassung – Sicherheit
North America US Westcoast Tips

Colorado: Zusammenfassung – Sicherheit

Der gemeine Amerikaner hat bekanntlich ein sehr hohes Sicherheitsbedürfnis. Wohin das Auge blickt Warnhinweise, die auf Gefahren hinweisen, die einem durchschnittlichen Mitteleuropäer bis dato noch gar nicht bekannt sind. Die Skigebietskarte gerät relativ klein, damit alle Hinweise dort Platz finden.

Interessanterweise ignoriert die Mehrheit dieser gefährdeten Spezi das Sicherheitsmerkmal „Bügel“ im Sessellift und blickt noch obendrein irritiert, wenn man ums Runterklappen bittet. Nein nein, es handelt sich hierbei nicht ausschliesslich um die junge, hormongesteuerte Randgruppe, sondern meist um die sonst so schützenswerte Gruppe der Babyboomer.
Obendrauf sind die back bowls offen. Ein zartes kleines Schild am Grat weist in kleiner Schrift auf mögliche Gefahren hin, während der Blick dem fast senkrechten Hang mit jungfräulichem Schnee entlang wandert. Einsteigen überall wo es beliebt. Auf dem Fall, äh, Weg nach unten keine Richtungsweiser zum Lift. Hier sind Pfadfinder gefragt, die nach Geräusch fahren oder Spuren lesen können.
Herrlich, ein Land der Gegensätze. Geöööil war s trotzdem.

Aspen – Back bowls – fuer jeden offen