Laax Wochenende
Europe Switzerland Snowboarding

Laax Wochenende

Das Skigebiet in Laax wird immer wieder als eines der besten weltweit kategorisiert. Für drei Tagen konnten wir das mal vor Ort überprüfen.

Auf dem Berg im Crap Sogn Gion fanden wir eine kasernenartige Unterkunft. Dafür war es recht praktisch direkt im Skigebiet zu schlafen und morgens der erste auf der Piste zu sein. Eine Entschädigung war auf
jeden Fall die Verpflegung im Calapri Restaurant. Das Frühstück und Abendessen war reichlich und lecker, zudem gab es vom Veranstalter auch abwechslungsreiche Attraktionen wie „Plastiktütenhalfpiper unterrutschenundmitdemskidoowiederhochfahren“.
Der Wettergott meinte es gut mit uns. Während der Freitag uns mit Schnee beglückte, durften wir am Samstag Tiefschnee bei strahlend blauem Himmel genießen. Das Gebiet offeriert leicht zugängliche unpräparierte Pisten und mit Kollegen, die hier schon zum x-ten Mal waren, fiel die Orientierung noch leichter.
Ereignisreich war das Wochenende auf jeden Fall. Ein Klippenspringer, wenn auch unbeabsichtigt, segelte direkt unter dem Lift ca 4m von einer Felskante in den Tiefschnee. Ein Schneetaucher verfing sich irgendwie halstief in einer Spalte und wartete auf Freunde mit Klappschaufeln und leider auch der Bänderriß war zugegen.
Der Sonntag war nur ein halber Skitag, da das Wetter nochmal Wintereinbruch spielte. Wie so oft noch später in diesem Jahr.

01 Comment

  1. Skireise

    Danke für die Empfehlung. Vielleicht werde ich meine nächste Skireise mal nach Laax planen.

    5. April 2009