Puder
Austria Europe Snowboarding

Puder

Es hatte ein wenig geschneit, die Sonne knallte vom blauen Himmel und die Temperatur lag bei -10 Grad. Tja und dann noch mitten in der Woche.
Ein Anruf beim „local“ und schon ging es morgens nach Hochfügen. Ja, immer wieder dahin. Nun ja, zum Einen liegt das Gebiet ziemlich nahe, ist halbwegs schneesicher und vor allem ist es immer gut mit ortskundigen Personen auf die Suche nach weißem Zucker zu gehen.
Die Pisten waren schön weiß und gepackt mit weißem Kunstschnee. Die üblichen leicht zu erreichenden Tiefschneestellen schon total – also wirklich total – aus/ plattgefahren. Demnach war Laufen angesagt. Schön am Grat entlang. Der Aufstieg von ca 60min hat sich voll gelohnt. Die Rinne liegt meist im Schatten, weit weg von der Piste und daher voll mit jungfräulichem Schnee.